Zum Menü Zum Inhalt
Go Top

Wirtschaft

Südkorea und Kanada unterzeichnen Absichtserklärungen über kritische Mineralien

Write: 2022-09-23 10:24:23Update: 2022-09-23 15:32:06

Südkorea und Kanada unterzeichnen Absichtserklärungen über kritische Mineralien

Photo : YONHAP News

Angesichts des US-Gesetzes Inflation Reduction Act haben Südkorea und Kanada vereinbart, ihre Zusammenarbeit in Bezug auf kritische Mineralien auszuweiten. 

Die koreanischen Unternehmen LG Energy Solution (LGES) und Korea Mine Rehabilitation and Mineral Resources Corporation (KOMIR) unterzeichneten am Donnerstag (Ortszeit) mit kanadischen Rohstoffunternehmen sowie dem Ressourcenministerium Natural Resources Canada insgesamt vier Absichtserklärungen.  

Nach den Vereinbarungen wird LGES Lithium und Kobalt aus Kanada in stabiler Weise an seine Batteriefabriken in Nordamerika liefern. 

KOMIR vereinbarte mit der kanadischen Regierung einen engeren Informationsaustausch zu kritischen Mineralien. 

Nach dem US-Gesetz zur Inflationsminderung werden E-Auto-Subventionen lediglich für Fahrzeuge gewährt, die in Nordamerika vom Band liefen und mit Batterien ausgestattet sind, für die ein bestimmter Anteil kritischer Mineralien aus Nordamerika verwendet wurde. 

Südkorea ist beim Import von Lithiumhydroxid, ein Schlüsselrohstoff für Batterien, zu über 80 Prozent auf China angewiesen. Auch beim Import anderer Schlüsselrohstoffe wie Kobalt und Graphit ist seine Abhängigkeit von China hoch. 

Der Minister für Handel, Industrie und Energie, Lee Chang-yang, sagte bei der Unterzeichnungszeremonie, Südkorea und Kanada seien optimale Partner, die jeweils über Technologien und Ressourcen verfügten.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >