Zum Menü Zum Inhalt
Go Top

Politik

Nordkorea im Freiheitsindex weiter am unteren Ende

Write: 2024-03-01 14:56:40Update: 2024-03-01 15:10:56

Nordkorea steht in einem jährlich ermittelten globalen Freiheitsindex weiter am unteren Ende.  

Nordkorea habe so wie im letzten Jahr drei von 100 möglichen Punkten erhalten, steht im Bericht „Freedom in the World 2024“, den die in Washington ansässige Menschenrechtsorganisation Freedom House am Donnerstag (Ortszeit) veröffentlichte.

In der Kategorie „politische Rechte“ bekam Nordkorea null Punkte. Bei den „bürgerlichen Freiheiten“ erhielt das Land drei Punkte. 

Lediglich Syrien, Südsudan und Turkmenistan erhielten eine geringere Punktzahl als Nordkorea. Eritrea kam ebenfalls insgesamt auf drei Punkte.

Südkorea erhielt 83 Punkte und wurde als „frei“ eingestuft.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >