Zum Menü Zum Inhalt

Politik

JCS: Südkorea und Russland streben Hotline zwischen Luftwaffen an

Write: 2019-10-08 13:25:44Update: 2019-10-08 14:38:45

JCS: Südkorea und Russland streben Hotline zwischen Luftwaffen an

Photo : YONHAP News

Die Luftstreitkräfte Südkoreas und Russlands streben die Unterzeichnung einer Absichtserklärung an, um eine Hotline für den Austausch von Fluginformationen einzurichten.

Das teilte der Vereinigte Generalstab (JCS) Südkoreas am Dienstag bei der Berichterstattung über seine Arbeit vor dem parlamentarischen Verteidigungsausschuss mit.

Seoul und Moskau haben seit 2004 über die Einrichtung einer direkten Telefonleitung zwischen den Luftstreitkräften diskutiert. Die Diskussionen über den Wortlaut der Absichtserklärung wurden im vergangenen November abgeschlossen.

Um den Zeitpunkt für die Unterzeichung der Absichtserklärung und die Form festzulegen, würden weitere Diskussionen folgen, teilte der JCS mit. Am 22. Oktober werde der gemeinsame Militärausschuss beider Länder tagen.

Südkorea diskutiert nach weiteren Angaben außerdem mit China über die Erweiterung entsprechender Hotlines.

Solche Bemühungen erfolgen vor dem Hintergrund häufiger Verletzungen der südkoreanischen Luftraumüberwachungszone (KADIZ) durch chinesische und russische Flugzeuge. Allein im laufenden Jahr kam es zu 25 KADIZ-Verletzungen durch China und 13 Verletzungen durch Russland.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >