Zum Menü Zum Inhalt

Politik

Südkorea stellt erstmals selbst entwickelte Flugabwehrraketen in Dienst

Write: 2020-11-26 10:33:44Update: 2020-11-26 10:52:00

Die Streitkräfte haben erstmals Flugabwehrraketen aus heimischer Produktion in Dienst gestellt.

Die Behörde für Wehrmittelbeschaffung DAPA teilte heute mit, dass die M-SAM II-Boden-Luft-Rakete an das Verteidigungsministerium geliefert worden sei.

Die Mittelstreckenrakete ist auch unter dem Namen Cheongung-2 bekannt und gilt als südkoreanische Patriot-Rakete.

Bei zahlreichen Tests wies sie eine 100-prozentige Genauigkeit auf. Im Juni 2017 hatte sie nach rund 40 Kilometern Flug eine Zielattrappe exakt getroffen.

Laut der Behörde DAPA sei 2018 mit der Massenproduktion begonnen worden. Die erste Lieferung an die Streitkräfte sei unlängst erfolgt.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >