Zum Menü Zum Inhalt

Internationales

Erster Corona-Todesfall unter Südkoreanern in Indonesien

Write: 2020-10-27 13:36:07Update: 2020-10-27 14:49:30

In Indonesien ist erstmals ein südkoreanischer Staatbürger an Covid-19 gestorben.

Laut der südkoreanischen Botschaft starb ein 58-jähriger Koreaner am Montag um 20.40 Uhr in einem Krankenhaus in Jakarta.

Er arbeitete bei einer koreanischen Firma in Semarang in Central Java, wurde jedoch wegen einer Rippenverletzung im Krankenhaus in der Hauptstadt behandelt.

Am letzten Donnerstag wurde er wegen Symptomen wie Atemnot auf die Intensivstation gebracht. Am Montagabend wurde er positiv auf Covid-19 getestet.

In Indonesien wurden bisher 27 Südkoreaner positiv auf das Coronavirus getestet. 23 Personen sind inzwischen genesen, drei weitere werden derzeit isoliert behandelt.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >