Aktuelle Meldungen

Startseite > Aktuelle Meldungen > Nachrichten

Zwei Koreas überdenken gemeinsames Frauen-Eishockeyteam für PyeongChang

Nachrichten2018-01-13
Zwei Koreas überdenken gemeinsames Frauen-Eishockeyteam für PyeongChang

Süd- und Nordkorea überdenken die Möglichkeit eines gemeinsamen Eishockeyteams der Frauen bei den Olympischen Winterspielen in PyeongChang.

Südkoreas Vize-Sportminister Roh Tae-kang gab zudem der Nachrichtenagentur Yonhap am Freitag bekannt, dass Seoul während der innerkoreanischen Gespräche am Dienstag mehrere Vorschläge zur Kooperation bei den Olympischen Spielen unterbreitet habe. Diese umfassen unter anderem ein gemeinsames Einlaufen bei der Eröffnungszeremonie. Roh nahm persönlich als Teil Südkoreas fünfköpfiger Delegation an den hochrangigen innerkoreansichen Gesprächen teil.

Sollten die zwei Koreas die Bildung eines gemeinsamen Eishockeyteams der Frauen bestätigen, wäre dies das dritte vereinte koreanische Team bei einer internationalen Sportveranstaltung. Zuvor gab es bereits gemeinsame Mannschaften bei der Tischtennis-Weltmeisterschaft 1991 sowie der ebenfalls 1991 ausgetragenen FIFA-Jugendweltmeisterschaft.

Aktuelle Nachrichten