Aktuelle Meldungen

Startseite > Aktuelle Meldungen > Nachrichten

Nordkoreas Medien kritisieren internationale Sanktionen

Nachrichten2019-10-22
Nordkoreas Medien kritisieren internationale Sanktionen

Die offizielle nordkoreanische Zeitung „Rodong Sinmun“ hat die internationalen Sanktionen gegen das Land kritisiert und einen starken Widerstand dagegen gefordert.

Das Organ der herrschenden Arbeiterpartei schrieb am Montag, Sanktionen seien keine allmächtige Waffe.

Westliche Mächte einschließlich der USA setzten unfolgsame Länder mit Sanktionen unter Druck. Sie böten eine Aufhebung an, falls ihre Forderungen akzeptiert würden. Ein Schritt mit Zugeständnissen würde jedoch zu zehn Schritten, hundert Schritten und schließlich zum Zusammenbruch führen, schrieb die Zeitung.

Die Zeitung verwies auf den Sturz von Saddam Hussein im Irak und Muammar al-Gaddafi in Libyen nach dem Atomverzicht. Die Fälle des Iraks und Libyens hätten gelehrt, dass man den Weg der Selbstzerstörung gehen werde, sollte man aus Angst vor dem Sanktionsdruck zurückschrecken.

Sanktionen bezweckten den Regimewechsel des sanktionierten Landes und die Unterwerfung seines Volks. Mit einem Kompromiss könne man das Land nicht verteidigen und nur durch den Kampf die Autonomie schützen, hieß es.

[Photo : YONHAP News]

Aktuelle Nachrichten