Aktuelle Meldungen

Startseite > Aktuelle Meldungen > Nachrichten

Nordkorea entwickelt leistungsfähigeres GPS-Störgerät

Nachrichten2011-09-06
Nordkorea entwickelt leistungsfähigeres GPS-Störgerät

Nordkorea entwickelt zurzeit ein Gerät, das den GPS-Empfang bis zu über 100 Kilometer weit stören kann.

Das geht aus einem Bericht hervor, den das südkoreanische Verteidigungsministerium dem Parlament vorlegte.

Nordkorea verfüge über 20 Arten von Geräten zur Störung der Telekommunikation und des Radarempfangs, die aus der ehemaligen UdSSR stammten. Zurzeit entwickele der Norden auf eigene Faust Systeme zur elektronischen Kampfführung, dazu zähle ein GPS-Störgerät mit mehr als 100 Kilometer Reichweite, hieß es.

Nordkorea habe an zwei bis drei Orten nahe der innerkoreanischen Grenze russische GPS-Jammer aufgebaut, die auch den Empfang in 50 bis 100 Kilometer Entfernung stören können. Zudem sollen für die elektronsiche Kampfführung ein Regiment in Pjöngjang und jeweils ein Bataillon in jedem Korps an der Grenze zuständig sein.

Aktuelle Nachrichten