Nordkorea Aktuell

Startseite > Nordkorea Aktuell > Nachrichten

Nordkoreas Olympia-Anfeuerungstruppe in Südkorea eingetroffen

Thema des Tages2018-02-07
Nordkoreas Olympia-Anfeuerungstruppe in Südkorea eingetroffen

Nordkoreas Anfeuerungstruppe für die Olympischen Winterspiele und ein Taekwondo-Demonstrationsteam sind am Mittwoch in Südkorea eingetroffen.

Insgesamt 280 Nordkoreaner reisten auf dem Landweg an und erreichten um 9.28 Uhr das innerkoreanische Transitbüro in Paju. Nach der Einreiseabfertigung fuhren sie in Bussen zu ihren Unterkünften in der Provinz Gangwon. Unter ihnen sind 229 Anfeuerer, 26 Mitglieder des Taekwondo-Demonstrationsteams und 21 Journalisten. Auch vier Vertreter des nordkoreanischen Olympischen Komitees (NOC) einschließlich Sportminister Kim Il-guk zählen zur Delegation.

Der Besuch der Delegation kam gemäß einer Einigung bei den innerkoreanischen Gesprächen auf Vizeministerebene am 17. Januar zustande. Es ist der vierte Besuch einer nordkoreanischen Anfeuerungstruppe in Südkorea. Zum letzten Mal waren Nordkoreas Anfeuerer anlässlich der Leichtathletik-Asienmeisterschaften 2005 in Incheon nach Südkorea gekommen. Die Anfeuerungstruppe wird bei den Wettkämpfen, in denen Nordkoreaner starten, und den Spielen des gesamtkoreanischen Frauen-Eishockeyteams für Stimmung sorgen. Wie verlautete, werde sie auch bei einigen Wettkämpfen südkoreanischer Sportler die Athleten anspornen.

Das Taekwondo-Demonstrationsteam wird gemeinsam mit Südkoreanern vier Auftritte geben. Der erste erfolgt im Vorfeld der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele am Freitag, der zweite am Samstag in Sokcho. Am kommenden Montag und Mittwoch werden die Taekwondo-Kämpfer in Seoul auftreten.

Damit sind alle Nordkoreaner, die anlässlich der Olympischen Spiele in Südkorea erwartet wurden, mit Ausnahme einer hochrangigen Delegation, im Süden eingetroffen. Zuerst kam das nordkoreanische Frauen-Eishockeyteam am 25. Januar auf dem Landweg nach Südkorea. Weitere Athleten, die bei Olympia starten, reisten am 1. Februar mit einer Chartermaschine gemeinsam mit südkoreanischen Skisportlern ein, die an einem gemeinsamen Training in Nordkorea teilgenommen hatten. Eine Künstlertruppe, die in Südkorea auftreten wird, kam am gestrigen Dienstag mit einem Schiff an. Die hochrangige Delegation wird Nordkoreas Mitteilung zufolge am 9. Februar zu einem dreitägigen Besuch nach Südkorea reisen. Die Leitung übernimmt Kim Yong-nam, der Vorsitzende des Präsidiums der Obersten Volksversammlung. Informationen über weitere Mitglieder liegen nicht vor.

Aktuelle Nachrichten