Aktuelle Meldungen

Startseite > Aktuelle Meldungen > Nachrichten

Noch rund 1.000 nordkoreanische Arbeiter in Russland

Nachrichten2020-01-24

Obwohl das UN-Ultimatum für die Rückführung nordkoreanischer Arbeiter im Ausland Ende letzten Jahres ausgelaufen ist, halten sich rund 1.000 nordkoreanische Arbeiter noch in Russland auf.

Dies gab das russische Außenministerium am Donnerstag bekannt.

Moskau halte zwar die UN-Resolution ein, die Nordkoreaner seien jedoch wegen eingeschränkter Verkehrsmöglichkeiten nicht rechtzeitig zurückgeschickt worden. Die Nordkoreaner seien allerdings im Sinne der UN-Resolution keine Arbeiter mehr, da ihre Arbeitsgenehmigung in Russland nicht mehr gültig sei, hieß es.

Der UN-Resolution 2397 zufolge sollten nordkoreanische Arbeiter im Ausland bis 22. Dezember 2019 zurückgeschickt werden. Alle UN-Mitgliedsländer sind dazu verpflichtet, bis 22. März dieses Jahres einen entsprechenden Bericht vorzulegen.

Aktuelle Nachrichten