Aktuelle Meldungen

Startseite > Aktuelle Meldungen > Nachrichten

Diplomat: Nordkorea verlängert Quarantäne wegen Coronavirus auf 30 Tage

Nachrichten2020-02-20
Diplomat: Nordkorea verlängert Quarantäne wegen Coronavirus auf 30 Tage

Zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus hat Nordkorea laut einem Diplomaten die Quarantänezeit auf 30 Tage verlängert.

Über den Schritt sei er jüngst informiert worden, sagte der nordkoreanische Botschafter in Genf, Han Tae-song, am Mittwoch (Ortszeit) in einem Interview mit der Nachrichtenagentur Reuters.

Nordkorea habe die Quarantäne auf 30 Tage verlängert, weil wissenschaftlichen Ergebnissen zufolge die Krankheit bis zu drei Wochen nach der Ansteckung ausbrechen könne. Vorbeugende Maßnahmen kosteten weniger als eine Behandlung, sagte er.

Nach bisherigem Kenntnisstand beträgt die Inkubationszeit des neuen Coronavirus 14 Tage.

Unterdessen teilte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) mit, Nordkoreas Behörden hätten berichtet, dass vom 30. Dezember bis 9. Februar insgesamt 7.200 Besucher eingereist seien. 141 Personen, die Fieber gehabt hätten, seien auf das neuartige Coronavirus getestet worden. Der Test sei laut Nordkorea bei allen negativ ausgefallen, sagte ein WHO-Sprecher.

Nordkorea verfüge über Geräte für RT-PCR-Tests und sei deshalb in der Lage, Infektionen mit dem neuen Coronavirus nachzuweisen. Nordkoreanische Forscher und Experten seien letztes Jahr in Hongkong von der WHO in der Durchführung von Influenza-Tests geschult worden, hieß es.

[Photo : YONHAP News]

Aktuelle Nachrichten