Aktuelle Meldungen

Startseite > Aktuelle Meldungen > Nachrichten

Nordkorea kritisiert Südkoreas Plan für Anerkennung von DMZ als Welterbe

Nachrichten2020-03-20
Nordkorea kritisiert Südkoreas Plan für Anerkennung von DMZ als Welterbe

Nordkoreas Propagandamedien haben Südkoreas Plan, die demilitarisierte Zone (DMZ) zwischen beiden Teilstaaten auf die Liste des UNESCO-Welterbes setzen zu wollen, als unverständliche Idee kritisiert.

Die südkoreanische Behörde für Kulturerbe hatte am 11. März bei der Bekanntmachung ihrer Arbeitspläne im laufenden Jahr mitgeteilt, Bemühungen um die Aufnahme der DMZ in die Welterbeliste fortsetzen zu wollen.

Das nordkoreanische Propaganda-Webseite „Uriminzokkiri“ schrieb hierzu am Freitag, es stelle eine rücksichtslose Handlung dar, die DMZ als Weltkulturerbe registrieren lassen und zu einer touristischen Zone und einem Raum für das Verdienen von Geld machen zu wollen.

Ein Propaganda-Radio betonte, der Plan südkoreanischer Politiker für die Verwandlung der DMZ in eine Friedenszone sei eine gegen die Nation gerichtete und der Wiedervereinigung zuwiderlaufende Straftat. Damit wollten sie die DMZ rechtmäßig etablieren, damit die Tragödie der Spaltung und Konfrontation der Nation von Dauer bleibe.

[Photo : YONHAP News]

Aktuelle Nachrichten