Nachrichten

Koreanische Halbinsel von A bis Z

Aktuelle Meldungen

Washington klagt 28 Nordkoreaner wegen Geldwäsche in Milliardenhöhe an

Nachrichten2020-05-29
Washington klagt 28 Nordkoreaner wegen Geldwäsche in Milliardenhöhe an

Das US-Finanzministerium hat 28 nordkoreanische und fünf chinesische Staatsbürger im Zusammenhang mit Geldwäsche und Bankbetrug in Höhe von 2,5 Milliarden Dollar angeklagt.

Das berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Donnerstag.

Gemäß der 50-seitigen Anklageschrift des Ministeriums, die beim Bundesgericht in Washington eingereicht wurde, stünden die Angeklagten im Verdacht, mit kriminellen Unternehmungen gegen US-Sanktionen gegen Nordkorea verstoßen zu haben. Auch die nordkoreanische Handelsbank (FTB) sei involviert gewesen.

Ziel der Betrügereien sei es gewesen, Finanzmittel für Nordkoreas Atomwaffen- und Raketenprogramm aufzubringen.

[Photo : YONHAP News]

Aktuelle Nachrichten