Nachrichten

Koreanische Halbinsel von A bis Z

Aktuelle Meldungen

Vereinigungsminister fordert Wiedereröffnung innerkoreanischen Verbindungsbüros

Nachrichten2020-11-23
Vereinigungsminister fordert Wiedereröffnung innerkoreanischen Verbindungsbüros

Vereinigungsminister Lee In-young hat die Notwendigkeit der Wiedereröffnung des innerkoreanischen Verbindungsbüros in Kaesong betont.

Eine neue Veränderung der innerkoreanischen Beziehungen werde mit der Wiederaufnahme der Kommunikation über das Verbindungsbüro Süd- und Nordkoreas beginnen. Die Wiederherstellung der ständigen Kommunikationsleitungen werde ein Signal für den Beginn einer Zeit des Friedens, sagte Lee heute in seiner Eröffnungsrede bei einem Forum über Maßnahmen zur Wiederaufnahme von innerkoreanischen Kommunikations- und Beratungsgremien.

Lee kritisierte, dass Nordkorea im Juni unter dem Vorwand anti-nordkoreanischer Flugblattaktionen südkoreanischer Bürgergruppen das Gebäude des Verbindungsbüros in Kaesong einseitig gesprengt hatte. Das stelle eine äußerst verantwortungslose Handlung dar, die keinesfalls geduldet werden könne und fast einem Sturz der Geschichte der innerkoreanischen Beziehungen entspräche. Dieser Akt des Nordens sei eine sehr irrtümliche Handlung gewesen, die die Hoffnung und Begierde des Volks für den Frieden völlig verraten habe.

Zugleich forderte der Minister jedoch Anstrengungen, um das innerkoreanische Verhältnis trotz Schwierigkeiten in eine Zukunft von Frieden und Wohlstand zu führen. Er verlangte diesbezüglich den Wiederaufbau des Verbindungsbüros.

[Photo : YONHAP News]

Aktuelle Nachrichten