Nachrichten

Koreanische Halbinsel von A bis Z

Aktuelle Meldungen

Gebeine eines im Koreakrieg gefallenen Soldaten identifiziert

Nachrichten2022-04-06
Gebeine eines im Koreakrieg gefallenen Soldaten identifiziert

Die sterblichen Überreste eines im Koreakrieg gefallenen südkoreanischen Soldaten sind 13 Jahre nach der Bergung identifiziert worden.

Es handele sich um Korporal Noh Jae-gyun, teilte die Agentur für Bergung und Identifizierung von Kriegsgefallenen des Verteidigungsministeriums am Mittwoch mit. 

Seine Gebeine waren im Mai 2009 in Chuncheon gefunden worden. Die Agentur suchte anhand der Daten zu den Kriegsgefallenen der 7. Infanteriedivision, in der Noh diente, nach Hinterbliebenen. Im Jahr 2020 konnten Genproben seiner jüngeren Schwester entnommen werden. 

Die Identifizierung gelang durch die Probenanalyse und weitere Untersuchungen. 

Noh rückte im September 1950 zum Militär ein und fiel am 24. Dezember 1950 in einem Gefecht in der Umgebung von Chuncheon. 

Es ist das achte Mal in diesem Jahr, dass die Gebeine von im Koreakrieg Gefallenen identifiziert wurden. Seit dem Beginn des Projekts des Ministeriums zur Bergung der Überreste von Kriegsgefallenen im April 2000 konnten bisher 189 Gefallene identifiziert werden.

[Photo : YONHAP News]

Aktuelle Nachrichten