Zum Menü Zum Inhalt

Abwanderungstrend in Hongkong

#Asien Kompakt l 2020-10-28

Kreuz und Quer durch Korea

ⓒ YONHAP News

Politische Unruhen veranlassen immer mehr Hongkonger dazu, die Stadt zu verlassen. Laut der “Southchina Morning Post” stellten seit dem vergangenen Jahr bis Ende September dieses Jahres über 320 Hongkonger einen Auswanderungsantrag.  


Die Zeitung untersuchte im vergangenen und in diesem Jahr die Zahl der Hongkonger, die einen Auswanderungsantrag für die fünf Länder Australien, Kanada, Großbritannien, Deutschland und Neuseeland beantragt hatten. Im letzten Jahr seien es 141 und in diesem Jahr bis September 181 gewesen. Dies entspreche einer Zunahme von nahezu dem Dreifachen verglichen mit 2018. 


Laut der Zeitung habe offenbar das Auslieferungsgesetz sowie das nationale Sicherheitsgesetz, mit dem die Weichen für die verstärkte Einflussnahme Pekings auf Hongkong gestellt wurden, den Auswanderungstrend verstärkt. Die meisten Anträge wurden für Australien und Kanada gestellt. Die Zahl der Bewohner der Finanzmetropole, die nach Australien auswandern wollen, stieg von 50 im Jahr 2018 auf 120 im vergangenen Jahr und in diesem Jahr auf 136. Nach Kanada wollten bis Juni 25 Hongkonger auswandern. 2018 waren es lediglich zwei. 


Laut “Southchina Morning Post” stünde ein Großteil der Antragsteller in Zusammenhang mit den antichinesischen Demonstrationen. Mindestens fünf Personen, die sich für die Unabhängigkeit der Sonderverwaltungszone engagierten oder die westlichen Länder zu Sanktionen gegen Peking aufforderten, hätten zur Zeit um die Verabschiedung des nationalen Sicherheitsgesetzes Hongkong verlassen. 


Hunderte von Aktivisten, die im Zuge der Protestbewegung verhaftet wurden, sollen sich nach ihrer Haftentlassung nach Taiwan oder Großbritannien auf legalem oder illegalem Wege in Sicherheit gebracht haben. Es gebe jedoch keine abschließenden Erkenntnisse darüber, wie viele Hongkonger als politische Asylanten in welchen Ländern angenommen worden sind. 


Großbritannien hat beschlossen, ab Januar nächsten Jahres von Personen mit einem Reisepass für britische Überseegebiete (BNO), Anträge für ein Visum entgegenzunehmen.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >