Zum Menü Zum Inhalt
Go Top

Wirtschaft

Lemon Healthcare entwickelt smarte Gesundheitsplattform

#Flexible Halbleiter l 2021-05-31

Wirtschaft Aktuell

ⓒ Lemon Care

Das koreanische Unternehmen Lemon Healthcare hat eine Smart-Plattform für die Gesundheitspflege entwickelt. Der Firmen-Vizepräsident Lim Chi-gyu:


Lemon Healthcare wurde 2017 als Ausgliederung seiner Muttergesellschaft gegründet. Unter dem Slogan “Krankenhäuser smart machen, den Patienten Bequemlichkeit liefern” bieten wir eine Smartphone-App an, die alles regelt, was Patienten in Krankenhäusern erfahren, unter Verwendung von IoT und ICT-Technologien. Es strebt in diesem Jahr die Notierung im KOSDAQ-Markt an. Im vergangenen Jahr wurde das Unternehmen mit dem Preis des Gesundheitsministeriums, dem Preis des Ministeriums für kleine und mittlere Unternehmen und den Preis des Wissenschaftsministeriums ausgezeichnet. Es scheint, als ob unser Service als nützliche Lösung, die die Bequemlichkeit verbessert und Probleme in der Covid-19-Pandemie angeht, spezielle Aufmerksamkeit auf sich zieht. 


In der Pandemie werden berührungslose medizinische Dienste immer wichtiger. Vor diesem Hintergrund entwickelte Lemon Healthcare eine Plattform, die Hospitäler, Versicherungen und Pharmaunternehmen systematisch verbindet. Im Mittelpunkt stehen die Patienten-Dienste: 


Die Gesundheitsindustrie und entsprechende Technologien wurden zum größten Teil für Krankenhäuser und Institutionen entwickelt. Wir wollten uns jedoch mehr auf die Patienten konzentrieren. Wir sahen uns alles vom Standpunkt der Patienten an, von Krankenhausbesuchen und mobiler Bezahlung bis zum Versenden von elektronischen Verschreibungen an Apotheken und Versicherungsansprüchen nach Hause. 


Das Vorzeigeprodukt heißt “LemonCare”, das Patienten hilft, Klinik-Termine zu machen, Rechnungen zu bezahlen und E-Verschreibungen zu übermitteln. Dank der App können die Patienten ihre Wartezeit in Krankenhäusern und Apotheken verkürzen. Derzeit hat Lemon Healthcare Partnerschaften mit 60 größeren Krankenhäusern in Korea, darunter das Krankenhaus der Seouler Nationaluniversität und das Severance-Krankenhaus in Seoul. Die Kliniken können den Patientenandrang besser regeln und Kosten sparen, indem sie die Verwendung von Papier vermeiden. Das Unternehmen betreibt auch andere Plattformen wie “LemonCare Plus” für das medizinische Personal und “LemonCare 365” für kleine Kliniken. Die Plattform “Cheong Gu Ui Shin”, was soviel heißt wie “Gott der Ansprüche”, managt Versicherungsansprüche einfach und schnell:


“Gott der Ansprüche” ist eine App, die Versicherungsansprüche durch E-Dokumente regelt. Gegenwärtig haben etwa 35 Millionen Menschen in Korea eine private Versicherung. Doch schätzen wir, dass mehr als 15 Millionen Nutzer mehr als ein Jahr keine Rückzahlung beansprucht haben. Die App zeigt Zahlungen an, die über drei Jahre nicht ersetzt wurden. Mit nur einigen Klicks ist ihr Anspruch komplett. Sie können die nötigen Dokumente an den Versicherer schicken. 


Die Plattform bietet auch “E-Gesundheit” an, ein maßgeschneiderter Gesundheitsdienst auf der Basis der DNA-Analyse. Unter Verwendung der Daten von Untersuchungen informiert er Patienten von genetischen Anfälligkeiten und bietet Ernährungsrichtlinien an. Das ist der erste Schritt zum Ziel des Unternehmens, umfassende Gesundheitsdienste anzubieten: 


Krankenhäuser haben bisher in erster Linie die Patienten untersucht und behandelt. Als größere Veränderung nehmen sie jetzt auch Elemente der Präventivmedizin auf. Es ist auf der Basis der medizinischen Daten und der DNA-Analyse möglich, vorauszusagen, für welche Art von Krankheiten Patienten anfällig sind. Die Patienten können so Kosten sparen. Wir treiben in diesem Bereich die Forschung voran. 


Im vergangenen Jahr wurde die App mit dem Großen Preis des Korea Mobile Award ausgezeichnet. Der Korea Mobile Award ist seit dem Beginn 2010 die am meisten anerkannte Auszeichnung für mobile Lösungen. Im vergangenen Jahr bot Lemon Healthcare den kontaktfreien Behandlungsservice für Behandlungszentren an, die milde Fälle von Covid-19 behandeln. In diesem Jahr will das Unternehmen auf den KOSDAQ-Markt und auch ausländische Märkte ausloten: 


Wir hoffen, den KOSDAQ-Börsengang in der ersten Hälfte dieses Jahres machen zu können. Was unsere Auslandsgeschäfte betrifft, so haben wir eine Zweigstelle in Thailand eröffnet, und wir erwägen, unsere Lösungen in China, Japan und den USA zu testen. Wir sind in der letzten Phase, ein Joint Venture mit einer japanischen Firma zu gründen. Ich habe den großen Traum, koreanische Patienten-Pflegemodelle zu globalen Standards zu machen. 


ⓒ Lemon Care

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >