Zum Menü Zum Inhalt

Koreanisch für alle Fälle

Die Frau mit den 9,9 Milliarden (3) 설마

#Alltagskoreanisch l 2020-12-14

Alltagskoreanisch

Ausdruck der Woche

Koreanisch: „설마; seolma“

Deutsch: „Das kann doch nicht sein“


Erklärung

Der Ausdruck setzt sich aus folgenden Bestandteilen zusammen. 


설마        Adverb mit der Bedeutung „Es ist wohl unmöglich, aber...“


Mit dem Adverb “설마” tut der Sprecher es als äußerst unwahrscheinlich ab, dass eine Vermutung oder eine Befürchtung des Gegenübers tatsächlich in Erfüllung geht. Andererseits kann es aber auch lediglich ein Ausdruck seines Wunsches sein, dass das Gesagte nicht stimmt oder auf keinen Fall passieren darf. Das Adverb kann als Teil eines vollständigen Satzes oder aber auch wie eine Interjektion alleine verwendet werden. Auf Deutsch wäre es übersetzbar mit „Das kann doch nicht sein“.


Ergänzungen

남편: Nomen für „Ehemann“ 


Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >