Zum Menü Zum Inhalt

Koreanisch für alle Fälle

Die Frau mit den 9,9 Milliarden (6) 덕분에 살았어요

#Alltagskoreanisch l 2021-01-04

Alltagskoreanisch

Ausdruck der Woche

Koreanisch: „덕분에 살았어요; deokbune sarasseoyo“

Deutsch: „Sie haben mich gerettet“


Erklärung

Der Ausdruck setzt sich aus folgenden Bestandteilen zusammen. 


덕분        Nomen für „(bereitgestellte) Hilfe, Unterstützung“

-에         Postposition zur Begründung (vergleichbar mit „aufgrund“, „durch“)

살-        Verbstamm des Verbs 살다 für „leben“

-았-        Vergangenheitsinfix

-어        Aussagenendung

-요        Höflichkeitssuffix


Der Ausdruck 덕분에 살았어요 bedeutet wortwörtlich „Durch die Hilfe lebe ich“. Damit macht der Sprecher deutlich, dass er durch die Hilfe seines Gesprächspartners einer äußerst schwierigen, stressigen Lage möglichst heil entkommen konnte, und bedankt sich erleichtert bei ihm. In diesem Sinne wäre der Ausdruck vergleichbar mit dem deutschen „Sie haben mich gerettet“. 

Für die nicht-höfliche Form brauchen Sie nur das Höflichkeitssuffix 요 am Ende wegzulassen: 덕분에 살았어.


Ergänzungen

트렁크: Nomen für „Kofferraum“ (vom Englischen „trunk“) 

차: Nomen für „Auto, Wagen“ 


Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >