Zum Menü Zum Inhalt
Go Top

Koreanisch für alle Fälle

Alle Kerle sind gleich (7) 말하지 말랬는데

#Alltagskoreanisch l 2021-04-12

Alltagskoreanisch

Ausdruck der Woche

Koreanisch: „말하지 말랬는데; malhaji mallaenneunde“

Deutsch: „Ich sollte das eigentlich nicht weitersagen“


Erklärung

Der Ausdruck setzt sich aus folgenden Bestandteilen zusammen. 


말하-       Verbstamm des Verbs 말하다 für „sprechen, sagen“

-지 말-    Stamm des verneinten Imperativs -지 말다 

-라고      Verbendung fürs Zitieren

하-         Verbstamm des Verbs 하다, hier für „jdm. sagen, anweisen“

-였-        Vergangenheitsinfix

             (zusammen mit -라고 und 하- kurz zusammengezogen zu: -랬-)

-는데      Verbendung zur Einleitung eines weiteren Satzes mit zusammenhängendem Inhalt



Der Ausdruck 말하지 말랬는데 heißt auf Deutsch wortwörtlich so viel wie „Mir wurde angewiesen, nicht davon zu sprechen.“ Der Sprecher hört oder erfährt etwas und muss versprechen, niemandem davon zu erzählen. Er offenbart das Geheimnis einer anderen Person gegenüber aber trotzdem, sei es aus Versehen oder mit Absicht, und fügt erklärend den Ausdruck hinzu, dass ihm eigentlich aufgetragen wurde, darüber zu schweigen, und dass das Gesagte möglichst unter ihm und dem Gesprächspartner bleiben sollte. Natürlicher könnte man den Ausdruck ins Deutsche mit „Mir wurde es verboten, davon zu sprechen“ oder „Ich sollte das eigentlich nicht weitersagen“ übersetzen. Er kann als Einleitung für den Hauptsatz mit dem eigentlichen Geheimnis dienen oder auch alleine wie ein Ausruf verwendet werden.


Ergänzungen

회사: Nomen für „Firma, Unternehmen“


Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >