Zum Menü Zum Inhalt
Go Top

Lifestyle

Jubiläum: 60 Jahre Schnellnudeln

#Toms Korea l 2023-10-04

Kreuz und Quer durch Korea

ⓒ Getty Images Bank
Fast hätten wir es vergessen: die koreanischen Schnellnudeln, Ramyeon genannt, feierten vor drei Wochen ihr 60-jähriges Jubiläum in Korea! Am 15. September 1963 startete die Firma Samyang Foods Co. den Verkauf der vorfrittierten Nudeln, die nur noch mit heißem Wasser aufgegossen werden müssen (und zur Not auch ohne Wasser wie ein Snack geknabbert werden können). Der Name stammt vermutlich von einer älteren chinesischen Nudelbezeichnung, Lamian, und als Ramen waren die Schnellnudeln schon seit fünf Jahren in Japan beliebt. Dort werden sie heute hauptsächlich in speziellen Restaurants teils aufwändig gekocht und dekorativ serviert, in Korea gelten sie immer noch als Billigstnahrung aus dem Supermarkt, sowohl preislich als auch qualitativ. Zugleich aber auch als eine Art Wohlfühlessen, vor allem bei jungen Leuten. Und mittlerweile auch weltweit, denn der Export hat im Zuge der kulturellen und kulinarischen Korea-Welle sehr stark zugenommen. Man findet koreanisches Ramyeon längst auch in deutschen Supermärkten.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >