Zum Menü Zum Inhalt

Reise

Juwangsan-Nationalpark

#Schön hier – Ausflugstipps für Korea l 2020-10-24

Hörerecke

ⓒ Korea National Park Service

Kennen Sie den Film „Frühling, Sommer, Herbst, Winter und Frühling“ von Kim Kiduk? Eine der vielen eindrucksvollen Szenen dieses Films zeigt einen kleinen See, versteckt gelegen, mitten in den Bergen. Rings umgeben von dichtem Laubwald. Im Wasser spiegeln sich die Berge, der Himmel, die Wolken. Aus der stillen Wasseroberfläche heraus ragen Bäume. Alte knorrige Weidenbäume, die wie geheimnisvolle Urweltwesen ihre Äste und Zweige aus dem Wasser strecken. Ein Boot fährt über den See. Darin sitzen in grauem Gewand zwei buddhistische Mönche. Sie fahren hinüber zu einer winzigen Insel mit einem kleinen Schrein, die gleichsam auf dem Wasser zu schwimmen scheint. Eine verwunschene, märchenhafte, mystisch anmutende Welt. Diesen Ort gibt es wirklich. Es ist der See Jusanji, ein im Jahre 1770 angelegter Stausee, heute im Juwangsan-Nationalpark in der Provinz Nord-Gyeongsang im Landkreis Cheongsong gelegen. Und in diesen Nationalpark, den kleinsten Nationalpark Koreas, wollen wir unseren heutigen Ausflug unternehmen.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >