Zum Menü Zum Inhalt

Internationales

Japan soll G7-Erweiterung um Südkorea abgelehnt haben

Write: 2020-06-29 08:44:20Update: 2020-06-29 19:05:46

Photo : YONHAP News

Japan soll nach einem Medienbericht eine Erweiterung der G7 um Südkorea abgelehnt haben.

Das meldete die japanische Nachrichtenagentur Kyodo News am Sonntag unter Berufung auf diplomatische Quellen in den USA und Japan. Demnach habe ein hoher Beamter offiziell Vorbehalte geäußert, nachdem US-Präsident Donald Trump im letzten Monat eine Erweiterung vorgeschlagen hatte.

Der US-Regierung sei die Position mitgeteilt worden, dass am gegenwärtigen Rahmen festgehalten werden solle. Südkorea und die G7 hätten unterschiedliche Auffassungen zu Themen wie Nordkorea und China, sei betont worden.

Trump hatte eine Erweiterung vorgeschlagen, da das Format nicht mehr zeitgemäß sei und die Verhältnisse in der Welt nicht angemessen widerspiegele. Er nannte Russland, Australien, Südkorea und Indien als mögliche Staaten, die zu den Verhandlungen stoßen könnten.

Die G7-Staatengruppe umfasst Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Japan, Kanada und die USA.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >