Zum Menü Zum Inhalt

Kultur

Laternenfest von Seoul findet in vier Sondertourismuszonen statt

Write: 2020-10-30 13:48:09Update: 2020-10-30 15:46:56

Das jährliche Laternenfestival von Seoul findet dieses Jahr in vier Sondertourismuszonen der Hauptstadt statt.

Die Stadtverwaltung teilte am Freitag die Entscheidung mit, dieses Jahr in den Vierteln Jamsil, Itaewon, Dongdaemun und Myeongdong eine Reihe von Laternenfestivals zu veranstalten.

Grund ist, dass es angesichts der Covid-19-Ausbreitung schwieriger wurde, wie bisher entlang dem Flüsschen Cheonggye im Stadtzentrum das Seouler Laternenfestival zu veranstalten. Durch getrennte Veranstaltungen in den vier von der Pandemie hart betroffenen Touristenzonen will man Besuchergruppen entzerren und den Zonen durch die Krise helfen.

Die Veranstaltungen beginnen am Freitag zuerst in Jamsil im Südosten Seouls und finden unter unterschiedlichen Themen und für unterschiedliche Zeiträume statt. Das Festival im Einkaufsviertel Myeongdong findet unter dem Thema „Weihnachten“ vom 13. November bis 15. Januar statt.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >