Zum Menü Zum Inhalt

Politik

Präsident Moon betont bei NSC-Sitzung Notwendigkeit von Friedensprozess in Korea

Write: 2021-01-22 10:36:44Update: 2021-01-22 10:43:56

Präsident Moon betont bei NSC-Sitzung Notwendigkeit von Friedensprozess in Korea

Photo : YONHAP News

Präsident Moon Jae-in hat die Notwendigkeit des Friedensprozesses auf der koreanischen Halbinsel unterstrichen. 

Der Friedensprozess sei keine Option sondern ein Weg, der unbedingt beschritten werden müsse, sagte Moon in einer von ihm geleiteten Plenarsitzung des Nationalen Sicherheitsrats (NSC) am Donnerstag. 

Er forderte die Anwesenden auf, ihr Bestes zu geben, um den lang anhaltenden Stillstand seit dem Nordkorea-USA-Gipfel im Februar 2019 frühzeitig zu beenden und einen Durchburch in den Gesprächen zwischen Nordkorea und den USA sowie im innerkoreanischen Dialog herbeizuführen. Damit sollte die Friedensuhr wieder laufen.

Bei der Sitzung wurde der außenpolitische Kurs der Regierung angesichts der Amtseinführung der US-Regierung von Joe Biden diskutiert. Es war das erste NSC-Treffen unter dem Vorsitz von Präsident Moon seit 22 Monaten. 

Moon betonte, dass eine friedliche und prosperierende koreanische Halbinsel ein Wunsch der gesamten Nation sei. Südkorea werde mit der neuen US-Regierung noch enger zusammenarbeiten, um den Friedensprozess auf der koreanischen Halbinsel voranzubringen. 

Er unterstrich auch, dass man sowohl das Bündnis mit den USA als auch die Kooperationsbeziehungen mit den Nachbarländern weiter entwickeln müsse, um die aktuelle Übergangszeit zugunsten Südkoreas zu nutzen. Die Regierung wolle die Allianz mit den USA zu einem umfassenderen und für beide Seiten vorteilhaften Allianz entwickeln, hieß es weiter.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >