Zum Menü Zum Inhalt
Go Top

Wirtschaft

Volumen der Online-Einkäufe im März um 26 Prozent gestiegen

Write: 2021-05-06 13:05:54Update: 2021-05-06 13:42:16

Volumen der Online-Einkäufe im März um 26 Prozent gestiegen

Photo : YONHAP News

Das Volumen der Online-Einkäufe hat im März infolge der Corona-Pandemie um mehr als 26 Prozent zugenommen.

Nach Angaben des Statistikamtes wuchs das Volumen der Online-Einkäufe um 26,4 Prozent im Vorjahresvergleich auf 15,89 Billionen Won (14,1 Milliarden Dollar).

Die Behörde führte das Ergebnis auf die Corona-Pandemie zurück. Zugleich hieß es, dass der Anteil des mobilen Shoppings dank der Verbreitung der Systeme für einfache Bezahlung steige. 

In allen Warengruppen wurde ein Zuwachs verzeichnet. Das Volumen bei den Bewirtungsdienstleistungen nahm um 62,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf zwei Billionen Won (knapp 1,8 Milliarden Dollar) zu. Bei Haushalts-, elektronischen und Kommunikationsgeräten wurde ein Anstieg von 22 Prozent verbucht, bei Nahrungsmitteln und Getränken ein Plus von 21,1 Prozent. 

Das Transaktionsvolumen beim mobilen Einkaufen legte um 29,4 Prozent auf 10,98 Billionen Won (9,7 Milliarden Dollar) zu. Der Anteil des mobilen Einkaufens am Gesamtvolumen des Online-Shoppings stieg damit um 1,6 Prozentpunkte auf 69,1 Prozent.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >