Zum Menü Zum Inhalt
Go Top

Wirtschaft

Moody´s belässt Südkoreas Bonität bei Aa2

Write: 2021-05-12 13:57:49Update: 2021-05-12 14:56:59

Moody´s belässt Südkoreas Bonität bei Aa2

Photo : YONHAP News

Die globale Ratingagentur Moody´s hat die Bonität Südkoreas bei Aa2 mit Ausblick „stabil“ belassen. 

Das teilte das Finanzministerium am Mittwoch mit. 

Aa2 ist das dritthöchste Rating auf der Ratingskala von Moody´s. Südkorea rangiert damit unter den asiatischen Ländern auf Platz zwei hinter Singapur. Hongkong und Taiwan rangieren mit Aa3 eine Stufe tiefer, China und Japan mit A1 zwei Stufen tiefer. 

S&P hatte am 28. April die Kreditwürdigkeit Südkoreas bei AA mit stabilem Ausblick belassen. 

Moody´s erklärte laut dem Ministerium, dass das Rating Südkoreas dessen sehr starken Fundamente widerspiegele, die die elastische Erholung von dem Pandemieschock untermauert hätten.

Die Ratingagentur wies darauf hin, dass Südkorea letztes Jahr mit einem Rückgang seines realen Bruttoinlandsprodukts von einem Prozent besser als die meisten anderen Industrienationen mit ähnlichen Kreditratings dagestanden habe. Die Wachstumsrate werde sich dieses Jahr dank der großen Nachfrage nach koreanischen Exportprodukten und der expansiven Fiskalpolitik der Regierung auf 3,5 Prozent verbessern, hieß es.

Zugleich nannte Moody´s die zunehmende Staatsverschuldung, die Alterung der Bevölkerung und Nordkorea-Risiken als Herausforderungen für Südkorea.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >