Zum Menü Zum Inhalt
Go Top

Nationales

Südkorea meldet 1.716 Corona-Neuinfektionen

Write: 2021-09-23 10:20:12Update: 2021-09-23 10:33:41

Südkorea meldet 1.716 Corona-Neuinfektionen

Photo : YONHAP News

Nach den Feiertagen zum Erntedankfest Chuseok sind in Südkorea über 1.700 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet worden. 

Die Behörde für Krankheitskontrolle und -prävention teilte am Donnerstag mit, dass bis Mitternacht 1.716 neue Ansteckungsfälle erfasst worden seien. Bislang seien insgesamt 292.699 Infektionsfälle im Land bestätigt worden. 

Die Zahl der Neuinfektionen sank zwar um vier gegenüber dem Vortag, lag jedoch den dritten Tag in Folge im 1.700er-Bereich. Verglichen mit einer Woche zuvor nahm die Fallzahl um 226 ab. 

Es wird befürchtet, dass die Fallzahlen landesweit wieder steigen würden, sollten sich die Folgen der großen Reisewelle zu Chuseok ab nächster Woche deutlich abzeichnen. 

Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 stieg um acht auf 2.427. Die durchschnittliche Letalitätsrate liegt bei 0,83 Prozent. 

Die Zahl der Patienten in kritischem Zustand oder mit schwerem Verlauf schrumpfte um fünf auf 312. 

Die Zahl der Erstgeimpften kletterte um 27.400 auf 36,57 Millionen, was 71,2 Prozent der Bevölkerung des Landes entspricht. Vollständig geimpft sind inzwischen 22,2 Millionen Menschen, die entsprechende Quote liegt bei 43,2 Prozent.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >