Nachrichten

Koreanische Halbinsel von A bis Z

Aktuelle Meldungen

Corona in Nordkorea: Zahl der "Patienten mit Fieber" übertraf Marke von einer Million

Nachrichten2022-05-16

Die Corona-Lage in Nordkorea spitzt sich weiter zu.

Die Zahl der "Patienten mit Fieber" lag nach Angaben von staatlichen nordkoreanischen Medien am Sonntag bei über 1,21 Millionen.

Der Wert stieg damit innerhalb eines Tages um über 390.000. Nordkorea hatte den Corona-Ausbruch im eigenen Land am 11. Mai erstmals publik gemacht.

Über 50 Todesfälle seien gemeldet worden, knapp 650.000 Patienten seien mittlerweile genesen und rund 560.000 Patienten mit Fieber würden medizinisch behandelt.

Während sich die Corona-Situation im Norden zuspitzt, hat das Land enorme Schwierigkeiten bei der Versorgung mit Medikamenten.

Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un hat daher die Beamten des Landes für die Versorgungsschwierigkeiten bei Medikamenten gerügt.

Wie Nordkoreas staatliche Nachrichtenagentur KCNA am Montag meldete, habe Kim die Kritik am Sonntag in einer Notfallsitzung des Politbüros der Arbeiterpartei vorgebracht.

Kim habe die Sitzung geleitet und darauf hingewiesen, dass das Politbüro zwar eine rasche Verteilung der nationalen Medizin-Reserven angeordnet habe. Jedoch würden die Medikamente nicht rechtzeitig und in ausreichender Menge durch die Apotheken an die Menschen verteilt.

Kim habe daher den Einsatz von Sanitätssoldaten angeordnet, um unverzüglich eine stabile Versorgung der Hauptstadt Pjöngjang mit Medikamenten sicherzustellen.

[Photo : YONHAP News]

Aktuelle Nachrichten