Nachrichten

Koreanische Halbinsel von A bis Z

Aktuelle Meldungen

Nordkorea meldet weniger als 2.000 neue Fieberfälle

Nachrichten2022-07-07
Nordkorea meldet weniger als 2.000 neue Fieberfälle

Nordkorea hat gemeldet, dass die Zahl der täglichen neuen Fieberfälle unter 2.000 gefallen sei. 

Die nordkoreanische Nachrichtenagentur KCNA berichtete am Donnerstag unter Berufung auf die staatliche Zentrale für Epidemie-Prävention, dass in dem 24-Stunden-Zeitraum bis Mittwoch um 18 Uhr landesweit etwa 1.950 neue Fieberpatienten erfasst worden seien. 

Es wird davon ausgegangen, dass es sich bei den Fieberfällen um Covid-19 handelt.  

Seit der Bekanntmachung des ersten Fieberfalls Ende April wurden nach nordkoreanischen Angaben bisher insgesamt 4,76 Millionen Fieberfälle registriert. Derzeit würden 3.550 Patienten behandelt. 

Angaben zu neuen Todesfällen im Zusammenhang mit der Fiebererkrankung wurden nicht gemacht. 

Laut zuvor veröffentlichten Daten geht es bei der Zahl der neuen Fieberfälle weiterhin abwärts, nachdem Mitte Mai mit etwa 390.000 Fällen der Höhepunkt erreicht worden war. 

Nordkorea teilte mit, dass das aktuelle Infektionsgeschehen gut unter Kontrolle sei. Zugleich wurden die Eindämmungsregeln wiederholt unterstrichen.

[Photo : YONHAP News]

Aktuelle Nachrichten