Zum Menü Zum Inhalt
Go Top

GM und südkoreanischer Batteriehersteller planen Werk in Tennessee

#Themen der Woche l 2021-04-17

Nachrichten

ⓒYONHAP News

Der US-Automobilkonzern General Motors und der südkoreanische Batteriehersteller LG Energy Solution planen den Bau einer zweiten Batteriefabrik in Tennessee. Es handelte sich um das zweite gemeinsame Werk in den USA.


Im Rahmen ihres Joint Ventures Ultium Cells bauen GM und LG derzeit bereits ein Batteriezellenwerk in Ohio. Die gemeinsam von den beiden Unternehmen getätigten Investitionen in die beiden Produktionsstätten sollen sich auf über zwei Milliarden Dollar belaufen.


In der zweiten Anlage in Tennessee werden Batteriezellen für das Crossover-Elektrofahrzeug Cadillac Lyriq hergestellt, das GM ab dem nächsten Jahr in seinem Werk nahe Spring Hill bauen wird.


Nach Fertigstellung beider Produktionsanlagen würde LGs Kapazität der Herstellung von Batteriezellen für Elektroautos in den USA über 140 GWh betragen. Das südkoreanische Unternehmen hatte zuvor angekündigt, seine Präsenz auf dem US-Markt auszubauen und bis 2025, Investitionen in Höhe von über fünf Billionen Won (4,5 Milliarden Dollar) zu tätigen.


Auf dem Automobilmarkt vollzieht sich derzeit eine Wende hin zu Elektromobilität und autonomem Fahren. Batteriezellen und Halbleiter sind damit zu Schlüsselindustrien der Automobilbranche geworden. Der Weltmarkt für Batteriezellen wird derzeit von Unternehmen aus Südkorea, Japan und China dominiert, auf die 85 Prozent des Weltmarktanteils entfällt.  LG hat den zweitgrößten Anteil, Samsung und SK Innovation rangieren jeweils auf Platz fünf und sechs.


Der südkoreanischen Batterie-Branche drohte kurzfristig ein Absatzrückgang wegen eines Gerichtsverfahrens, in dem LG Energy Solution den Konkurrenten SK Innovation der Verletzung von Geschäftsgeheimnissen beschuldigte. Beide Unternehmen haben inzwischen ihren Rechtsstreit gütlich beigelegt. Der Einigung nach hat SK zugestimmt, insgesamt zwei Billionen Won (1,8 Milliarden Dollar) an LG zu zahlen.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >