Zum Menü Zum Inhalt
Go Top

Wirtschaft

HanDreamnet liefert Lösungen für die Netzsicherheit

#Flexible Halbleiter l 2021-07-05

Wirtschaft Aktuell

ⓒ HanDreamnet

Das koreanische Unternehmen HanDreamnet entwickelt Lösungen für die Netzsicherheit. Firmenchef Seo Hyun-won:


Wir entwickeln und produzieren Netzausrüstungen. Auch stellen wir Sicherheitsswitches her, genauer: Sicherheits-Switchhubs. Ein Switchhub wird im IT-Bereich auch einfach Switch genannt. Switchhubs sind nötig für den Internetzugang in einer Büroumgebung. Herkömmliche Switchhubs sind anfällig für Cyber-Attacken, die für eine Netzwerkverlangsamung sorgen können. Manchmal erfolgt ein Hacking von innen. Sicherheitsswitches filtern automatisch die internen Attacken aus. 


Firewalls können ein Netz vor bösartiger Software schützen, die von außen eindringen. Doch diese Lösungen stoßen auf Grenzen bei Problemen von innen. Sicherheitsswitches (von englisch: Schalter) sollen interne Risikofaktoren kontrollieren und ausschalten. HanDreamnet entwickelte und vermarktete weltweit den ersten Netzwerk-Sicherheitsswitch 2007. Die “SubGate” genannte Lösung entdeckt und blockiert Sicherheitsgefahren für interne Netze. Die Nutzer können das interne Netz dadurch besser schützen, insofern sie einfach einen Switch ändern und nicht das Netzwerk selbst: 


Grundsätzlich ermöglicht unsere Lösung die Kommunikation zwischen verschiedenen vernetzten Geräten. Auch blockiert sie unnötigen, schädlichen Verkehr und informiert den Manager über die Netzsituation. Reguläre Switches haben nicht dieses Merkmal. Sie sind wie gewöhnliche Autos, die einfach nur fahren. Unsere Lösung ist wie ein semi-selbstfahrendes Auto, das mit einer Funktion ausgestattet ist, die automatisch interne Gefahren aufspürt.


Die Sicherheitslösungen finden in unterschiedlichen Bereichen Anwendung, wie etwa das nationale Informationsnetz, Kommunikationsnetze von Computern und das militärische Sicherheitsnetz. Die Lösungen wurden durch Prüfinstitute für IT-Produkte zertifiziert:


Wir beliefern öffentliche Institutionen mit unseren Lösungen seit langer Zeit. Zwar sind auch ausländische Produkte erhältlich, doch unsere Produkte sind unter allen einheimischen Alternativen die besten. Wir arbeiten auch mit ausländischen Unternehmen zusammen. 2009 betraten wir den japanischen Markt und betrieben dort zweieinhalb Jahre lang eine Zweigstelle. Wir machten sie 2011 zu einer Auslandsgesellschaft, wo jetzt 18 Menschen arbeiten. Im vergangenen Jahr verzeichneten wir in Japan einen Umsatz von 9 Millionen Dollar. Auch in diesem Jahr stiegen die Umsätze stetig.


In der Ära der Internet der Dinge (IoT), in der mobile Geräte mit Elektromaschinen wie Kühlschränke und Waschmaschinen verbunden sind, werden die Netzwerke komplexer. Dadurch entstehen auch mehr Sicherheitsrisiken. So kann zum Beispiel Ransomware, was eine Art Schadsoftware ist, ein System sperren oder Daten verschlüsseln, so dass der Angreifer von den Betroffenen Geld erpressen kann, um den Zugang zu den Daten wiederherzustellen. HanDreamnet bietet 50 Sicherheitsswitches für verschiedene Netzumgebungen wie etwa Cloud, IoT und Smart-Büros an: 


Unsere Hauptprodukte sind Sicherheitsswitches inklusive solcher, die in Büronetzen genutzt werden, sowie Switches für Industriezwecke. Früheren Industrieswitches fehlte das Sicherheitselement. Wir werden unsere Investitionen in Forschung und Entwicklung erweitern, wie auch in Arbeitskräfte und Anlagen.


HanDreamnet wurde im vergangenen Jahr vom Ministerium für Wissenschaft und ICT wegen seines Beitrags für die Wettbewerbsfähigkeit von einheimischen Netzausrüstungen gegenüber marktbeherrschenden Produkten ausländischer Firmen mit einem Preis ausgezeichnet. In diesem Jahr wurde es vom Ministerium für kleine und mittelgroße Unternehmen sowie Startups als eines der kleinen, aber global wichtigen Unternehmen für Korea ausgewählt: 


Es gibt so viele Unternehmen als Kunden, dass wir sie nicht mehr zählen können. Es gibt zahlreiche in Korea natürlich und in Japan. Wir stellten in den vergangenen 14 Jahren Switches her und liefern jedes Jahr durchschnittlich 20.000 Einheiten aus. Wir hoffen, dass unsere Umsätze um das Doppelte bis Dreifache steigen, so dass wir den Erfolg mit unseren Beschäftigten teilen können, materiell und mental. Das ist unser Ziel.


HanDreamnet gründete 2019 ein Forschungszentrum und baute die technologische Zusammenarbeit mit anderen Instiutionen aus. Durch die konstante Entwicklungsarbeit kann sich das Unternehmen einen technologischen Vorsprung vor anderen Anbietern verschaffen.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >