Zum Menü Zum Inhalt

Kultur

Hyeon Jin-geon: „Der Tod der Großmutter“

#Literatur zum Hören l 2020-06-30

Literatur zum Hören

ⓒ Getty Images Bank

‘Großmutter schwer krank.’ Mit diesem Telegramm, das der Ich-Erzähler am letzten Tag des Monats März erhält, beginnt die Geschichte. Die Großmutter liegt im Sterben. Sie ist bereits über 80 und schon seit einem Jahr steht es mit ihrer Gesundheit nicht zum besten. Alle Familienmitglieder sind im Grunde der Ansicht, dass die Großmutter ja doch ein langes, erfülltes Leben gehabt habe und diese Welt nun eigentlich in Frieden verlassen dürfe. So bereiten sich alle innerlich relativ gelassen auf den Abschied vor. Der Protagonist macht sich auf in seinen Heimatort, um die Großmutter noch einmal zu sehen. 



Als ich aus dem Zug stieg, kam mir der Gedanke, ob die Großmutter inzwischen vielleicht bereits verstorben sei, und wie ich durch die dunkle Gasse auf das Tor meines Elternhauses zuschritt, fürchtete ich schon, das Wehklagen der Trauernden hören zu können und mir wurde ganz beklommen zumute. Doch zum Glück blieb alles ruhig. Das Tor stand offen. 

Ich betrat den Hof. Die verrußte Lampe, die unter dem Vordach hing, warf einen schwachen Schein auf die Veranda und das schmale Beet. 

Mein Herz pochte, als ich zwischen der Plattform für die Tonkrüge und dem Brunnen eine Strohhütte entdeckte, deren Dach und Seitenwände mit Schilfmatten bedeckt waren. So etwas ist doch für eine Totenfeier gedacht?

Doch ich irrte mich. Ich betrat das Haus, blickte in die übermüdeten Gesichter der Familienangehörigen, die kein Auge zugetan hatten und nun aus dem Schlafzimmer kamen, und ging in Großmutters kleines Zimmer, das gegenüber lag. 

„Großmutter, ich bin es! Erkennst du mich denn nicht?“

 



Hyeon Jin-geon (1900-1943) gilt als einer der wichtigsten Mitbegründer der modernen koreanischen Literatur. Zu seinen bedeutendsten Werken zählen unter anderem die Erzählungen „Die verarmte Ehefrau“ und „Ein Glückstag“. Die Erzählung „Der Tod der Großmutter“ stammt aus dem Jahr 1923.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >