Zum Menü Zum Inhalt
Go Top

Hintergrund

Hyundai Motor bringt neues Elektroauto in Europa heraus

#Themen der Woche l 2021-02-27

Nachrichten

ⓒ KBS News

Der südkoreanische Automobilhersteller Hyundai Motor will sein neues Elektroauto Ioniq 5 im März auf den europäischen Markt bringen. 


Dies hatte das Unternehmen am 26. Januar bei einer Präsentation zum Ergebnis im Schlussquartal 2020 mitgeteilt. Nach dem Verkaufsstart in Europa werde der Ioniq 5 auch in Südkorea und den USA bei den Händlern stehen. 


Der Ioniq 5 ist das erste, rein elektrische Serienmodell der von Hyundai gegründeten Submarke Ioniq, mit der das Unternehmen eine Vorreiterrolle im Bereich der alternativen Antriebe einnehmen will. Der CUV (Crossover Utility Vehicle) kann sowohl an 400-Volt- als auch an 800-Volt-Ladestationen aufgeladen werden, ohne dass zusätzliche Komponenten oder Adapter erforderlich sind. Die hohe Batteriespannung ermöglicht die Befüllung der Batterien in Höchstgeschwindigkeit. 


Das Modell wird in zwei Varianten, dem Long-Range mit einer Akku-Kapazität von 72,6 kWh und dem Standard-Range mit einer Akku-Kapazität von 58 kWh, angeboten. Das Long-Range-Modell mit Allradantrieb hat eine maximale Reichweite von 410 bis 430 km. An einer 350-kW-Schnellladesäule sollen die Batterien in 18 Minuten von 10 auf 80 Prozent befüllt werden können. Eine Ladedauer von 5 Minuten genüge für eine Reichweite von 100 km. Das Fahrzeug beschleunigt in 5,2 Sekunden von null auf 100 km/h. Abwärme aus dem Steuersystem kann für die Beheizung des Fahrzeuginneren genutzt und dadurch der Energieverbrauch reduziert werden. 


Der Ioniq 5 basiert auf der neuen Electric Global Modular Platform (E-GMP), einer von Hyundai entwickelten Plattform für Elektroautos. Gegenüber bisherigen, auf Antriebe mit Verbrennungsmotor zugeschnittenen Plattformen hat E-GMP viele Vorteile hinsichtlich Fahrleistung und Reichweite. Durch die Verlagerung der Batterieeinheit in den Bodenbereich und das Wegfallen des Dieselmotors und Brennstofftanks entsteht mehr Platz im Innenraum. Die Plattform ist modular aufgebaut und stark standardisiert. Dadurch wird eine schnelle Entwicklung sowie Flexibilität hinsichtlich unterschiedlicher Kundenansprüche möglich. 


Mit der Markteinführung des Ioniq 5 wird eine neue Ära von Elektroautos eröffnet. 

Hyundai Motor ist nach Tesla und Volkswagen das dritte Unternehmen mit einer eigens entwickelten Plattform für Elektroautos. 

Der Konzern hat sich das Ziel gesetzt, dieses Jahr insgesamt 160.000 Elektroautos zu verkaufen und den Umsatz im Vorjahresvergleich um 60 Prozent zu steigern. 

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >