Zum Menü Zum Inhalt
Go Top

Koreanisch für alle Fälle

Die Samgwang-WG (8) 내 말이 틀려요?

#Alltagskoreanisch l 2021-07-19

Alltagskoreanisch

Ausdruck der Woche

Koreanisch: „내 말이 틀려요?; nae mari teullyeoyo“

Deutsch: „Ist das falsch?“


Erklärung

Der Ausdruck setzt sich aus folgenden Bestandteilen zusammen. 


내         Pronomen vergleichbar mit dem deutschen „mein“

말         Nomen für „Worte“

-이         Subjektpostposition

틀리-        Verbstamm des Verbs 틀리다 für „falsch sein“

-어        Frageendung

        (zusammen mit 틀리- kurz zusammengezogen zu 틀려-)

-요        Höflichkeitssuffix


Der Ausdruck „내 말이 틀려요?“ bedeutet wortwörtlich „Sind meine Worte falsch?“. Der Sprecher ist empört und wütend, weil sein Gegenüber etwas falsch gemacht, ihm Unrecht angetan oder eine bestimmte Situation, von der beide betroffen sind, völlig missverstanden hat. So erklärt er ihm, welchen Fehler das Gegenüber gemacht hat oder wie die von ihm missverstandene Lage tatsächlich aussieht, und fragt es daraufhin im gereizten Ton, ob seine Worte denn nicht stimmen würden. In diesem Sinne könnte man den Ausdruck auf Deutsch einfach mit „Ist das falsch?“ oder „Liege ich falsch?“ übersetzen. Gegenüber Personen, die man duzt, benutzt man die nicht-höfliche Variante ohne das Höflichkeitssuffix -요: 내 말이 틀려? 

Beide Varianten können allerdings unhöflich klingen, sodass man in formell-höflichen Gesprächen davon besser nicht Gebrauch machen sollte. 


Ergänzungen

고집불통: Nomen für „Sturkopf“

첫사랑: Nomen für „erste Liebe“

비극: Nomen für „Tragödie“


Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >