Zum Menü Zum Inhalt
Go Top

VoD-Zone

Liebe: der letzte Auftrag des Engels (8) 길게 얘기 안 할게요

#Alltagskoreanisch l 2022-10-24

Alltagskoreanisch

Ausdruck der Woche

Koreanisch: „길게 얘기 안 할게요; gilge yegi an halgeyo“

Deutsch: „Ich fasse mich kurz“


Erklärung

Der Ausdruck setzt sich aus folgenden Bestandteilen zusammen. 


길-        Verbstamm des Verbs 길다 für „lang sein“

-게        Verbendung zum Ausdrücken einer Art und Weise

얘기      Kurzform des Nomens 이야기 für „Geschichte, Worte, Rede“

안         Verneinungsadverb 

하-        Verbstamm des Verbs 하다 für „tun, machen“

-ㄹ게    Satzendung zur Formulierung eines Versprechens, einer Absicht

-요        Höflichkeitssuffix


Der Ausdruck „길게 얘기 안 할게요“ bedeutet wortwörtlich „Ich werde nicht lange Rede machen“. Damit macht der Sprecher deutlich, dass er eine Situation nicht erst groß erklären will, sondern gleich auf den Punkt kommen wird. In diesem Sinne könnte der Satz natürlicher mit „Ich fasse mich kurz“ übersetzt werden.

Bei einer Diskussion kann der Sprecher den Ausdruck auch etwas wortwörtlicher meinen, also im Sinne von „Ich möchte nicht länger darüber reden“. Damit macht er seinem Gegenüber klar, dass er seine Meinung nicht ändern wird und auch keinen Sinn mehr darin sieht, sie vor ihm weiter zu verteidigen. 

Bei der nicht-höflichen Variante fällt das Höflichkeitssuffix -요 am Ende weg: 길게 얘기 안 할게.


Ergänzungen

후보: Nomen für „Kandidat/in“

투표: Nomen für „Abstimmung, Stimmabgabe“ 


Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >