Zum Menü Zum Inhalt

Internationales

Präsident Moon verspricht enge Zusammenarbeit mit Biden-Regierung

Write: 2021-01-22 10:28:40Update: 2021-01-22 10:44:27

Präsident Moon verspricht enge Zusammenarbeit mit Biden-Regierung

Photo : YONHAP News

Präsident Moon Jae-in hat anlässlich der Amtseinführung der US-Regierung von Joe Biden versprochen, das Bündnis zwischen Südkorea und den USA weiter zu festigen. 

Südkorea werde auf die internationale Ordnung in der schnellen Übergangszeit auf der Grundlage der Allianz mit den USA reagieren. Südkorea wolle sie zu einem noch umfassenderen und für beide Seiten vorteilhaften Bündnis entwickeln, sagte Moon am Donnerstag bei einer von ihm geleiteten Plenarsitzung des Nationalen Sicherheitsrats (NSC) und der Berichterstattung des Außen-, des Vereinigungs- und des Verteidigungsministeriums über ihre Arbeit. 

Moon sagte, die Regierung werde mit der Biden-Regierung eng kooperieren, um den Friedensprozess auf der koreanischen Halbinsel voranzubringen. Er betonte die Notwendigkeit, einen Durchbruch in den festgefahrenen Gesprächen zwischen Nordkorea und den USA und im innerkoreanischen Dialog herbeizuführen. Er forderte die Beamten für Auswärtiges und Sicherheit auf, ihr Bestes zu geben, damit die Friedensuhr auf der koreanischen Halbinsel wieder laufen kann. 

Moon hatte zuvor Biden in einem Glückwunschtelegramm zu seiner Amtseinführung als US-Präsident gratuliert und vorgeschlagen, bald zusammenzukommen.

In Bezug auf Japan äußerte Moon, dass Südkorea und Japan nicht in der Vergangenheit bleiben sondern ihre Beziehungen zu einem konstruktiven und zukunftsorientierten Verhältnis entwickeln sollten. 

Südkorea werde kooperieren, damit die Olympischen Spiele in Tokio dieses Jahr sicher vor der Corona-Pandemie und erfolgreich ausgetragen würden. Das sollte man als Gelegenheit für eine Verbesserung der koreanisch-japanischen Beziehungen und Fortschritte beim Frieden auf der koreanischen Halbinsel nutzen. 

Es war das erste Mal seit 22 Monaten, dass Moon eine Plenarsitzung des NSC leitete. Er hatte zuletzt ein NSC-Treffen geleitet, nachdem der Nordkorea-USA-Gipfel im Februar 2019 in Hanoi ergebnislos beendet worden war.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >