Zum Menü Zum Inhalt
Go Top

Regierung will gesunde Familien fördern und Familienbegriff erweitern

#Themen der Woche l 2021-05-01

Nachrichten

ⓒYONHAP News

Die Regierung hat den vierten Rahmenplan für gesunde Familien für den Zeitraum 2021 bis 2025 festgelegt. Dieser sieht unter anderem vor, dass ein Kind künftig nach Absprache zwischen beiden Elternteilen entweder den Namen des Vaters oder der Mutter bekommt.


Der Rahmenplan für gesunde Familien wird alle fünf Jahre vom Ministerium für Geschlechtergleichstellung und Familie erarbeitet und umfasst sämtliche Maßnahmen für die institutionelle Unterstützung der Familien.


Im Mittelpunkt stehen für die nächsten fünf Jahre institutionelle und gesetzliche Änderungen sowie Maßnahmen, die dem Wandel der Familienformen gerecht werden.


Künftig sollen auch Partner in nicht ehelichen Lebensgemeinschaften in den gesetzlich bestimmten Bereich eines Lebensgefährten eingeordnet und für häusliche Gewalt bestraft werden können.


Die gesetzliche Definition und der Bereich der Familie werden erweitert. Auch alternative Familien, in denen sich die Mitglieder gegenseitig umeinander kümmern, wie Lebensgemeinschaften und Pflegefamilien werden als Familie anerkannt. Es wird zudem eine gesetzliche Änderung überprüft, damit Angehörige solcher Familien Anspruch auf Hinterbliebenenrente oder -entschädigung haben.


Die Regierung will darüber hinaus, in Bezug auf die Geburt von Kindern durch unverheiratete Frauen mittels der assistierten Reproduktionstechnologien ohne Partner, Forschungen und Verbesserungen des Systems überprüfen.


Der neue Rahmenplan hat insofern eine wichtige Bedeutung, als Gesetze geändert werden sollen, die mit dem Wandel der Gesellschaft und den Veränderungen in den Familienbeziehungen nicht Schritt hielten. Der Anteil der konventionellen Familien aus verheiratetem Ehepaar und minderjährigen Kindern beträgt inzwischen weniger als 30 Prozent. Der Anteil der Haushalte mit zwei oder weniger Mitgliedern ist auf nahezu 60 Prozent gestiegen.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >