Zum Menü Zum Inhalt

Südkoreanische Basketball-Auswahl qualifiziert sich für WM 2019

#Sport! Sport! l 2018-12-03

Kreuz und Quer durch Korea

© YONHAP News

Die südkoreanische Basketball-Auswahl hat sich nach einem Sieg gegen Jordanien für   die Hauptrunde der Basketball-Weltmeisterschaft 2019 in China qualifiziert. In der zweiten asiatischen Regionalrunde in Busan setzte sich die Mannschaft gestern am Sonntag mit 88:67 gegen den Gruppengegner Jordanien durch. 


In der zweiten Runde der regionalen Qualifikationsspiele, die im September begannen, fuhren die südkoreanischen Basketballspieler vier Siege in Folge ein. Mit insgesamt acht Siegen und zwei Niederlagen sind sie als Gruppenzweite, ungeachtet der verbliebenen zwei Spiele im nächsten Jahr, in die WM-Hauptrunde vorgestoßen. Gruppenerster ist Neuseeland. Nach der letzten Weltmeisterschaft 2014 qualifizierte sich die südkoreanische Mannschaft zum zweiten Mal in Folge für die Endrunde. 2014 hatte sie erstmals nach 16 Jahren den Einzug geschafft. 

Der Schlüssel zum Sieg gegen Jordanien waren die Treffer von verschiedenen Positionen. Nach der ersten Spielhälfte hatte Südkorea nur knapp mit 32:30 geführt. Im dritten Viertel erzielten Lee Jung-hyun, Yang Hee-jong und Oh Se-geun gemeinsam elf Punkte und sorgten damit für einen 45:32-Vorsprung. Im Schlussviertel machten die Jordanier Druck und der Abstand verringerte sich um sechs Punkte. Mit 19 Punkten in Folge konnten die Südkoreaner dem aufrückenden Gegner wieder entkommen und in den letzten sechs Minuten die Punktedifferenz halten. 


Weil Nationaltrainer Heo Jae nach den Asienspielen in Jakarta-Palembang zurückgetreten war, mussten zwei Spiele der zweiten Qualifikationsrunde unter der Regie eines Stellvertreters ausgetragen werden. Zum Vorrundenspiel gegen Libanon am 29. November übernahm Cheftrainer Kim Sang-shik offiziell den Posten. Kim sagte, er freue sich, dem Publikum ein unterhaltsames Spiel geboten zu haben, gerade jetzt, da der Basketball in einer Flaute stecke.

Die Redaktion empfiehlt