Zum Menü Zum Inhalt

Jeju United verpflichtet polnischen Fußballspieler Oskar Zawada

#Sport! Sport! l 2021-02-15

Kreuz und Quer durch Korea

ⓒ YONHAP News

Die K-League-Vereinsmannschaft Jeju United hat den polnischen Fußballspieler Oskar Zawada verpflichtet. Der Verein teilte am Sonntag mit, dass Zawada am 11. Februar in Korea eingereist sei und sich nach zweiwöchiger Corona-Quarantäne dem Training der Mannschaft anschließen werde. 


Der 25-Jährige ist polnischer Jugendnationalspieler und durchlief ab der U-15 sämtliche Auswahlmannschaften. Ab 2012 spielte er beim Vfl Wolfsburg in der B-Jugend und A-Jugend sowie in der zweiten Mannschaft. Im Februar 2016 wechselte er bis zum Ende der Saison 2015/16 auf Leihbasis zum niederländischen Erstligisten FC Twente Enschede. Zawada spielte danach beim Karlsruher SC, beim polnischen Verein Wisła Płock und zuletzt auf Leihbasis bei Arka Gdynia. 


Von Jeju United hieß es, dass Zawada aufgrund seiner Vielseitigkeit und Flexibilität je nach Spieltaktik als zweiter Stürmer eingesetzt werden könne. Er passe zudem gut in das Konzept von Trainer Nam Gi-il, der auf Druckausübung im Strafraum und viele Ballwechsel bestehe. 


Zawada brachte über den Verein seine Freude darüber zum Ausdruck, bei einem so guten Team wie Jeju United spielen zu dürfen. Er wisse genau, welche Erwartungen an ihn als Offensivspieler gestellt werden und habe bereits sein persönliches Ziel festgelegt, um die Erwartungen zu erfüllen. 

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >