Zum Menü Zum Inhalt

Cheer up! (2) 숨 막혀

#Alltagskoreanisch l 2019-10-14

Alltagskoreanisch

Ausdruck der Woche

Koreanisch: „숨 막혀; sum makyeo“

Deutsch: „Es ist zum Ersticken“


Erklärung

Der Ausdruck setzt sich aus folgenden Bestandteilen zusammen. 


숨          Nomen für „Atem“

막히-     Verbstamm des Verbs 막히다 für „verstopft werden/sein“

-여         nicht-höfliche Aussagenendung


Der Ausdruck 숨 막혀 bedeutet wortwörtlich „Der Atem wird verstopft“. Das heißt also, dass bei dem Sprecher der Atemweg verstopft ist, sodass er nicht richtig atmen kann. Diesem Sinn entsprechend kann man den Satz auf Deutsch auch mit „Ich ersticke“ oder „Es ist zum Ersticken“ übersetzen. Einerseits kann man den Satz auch wortwörtlich so benutzen, wenn man zum Beispiel kaum Luft bekommt, weil die Luft schlecht oder knapp ist. Andererseits steht der Ausdruck im übertragenen Sinne dafür, dass sich der Sprecher durch bestimmte Umstände oder Personen um ihn herum stark unter Druck gesetzt fühlt und es ihm daher so vorkommt, als werde ihm die Luft zum Atmen abgeschnürt.

Die informell-höflich Form davon zur Verwendung gegenüber Personen, die man siezt, benötigt noch das Höflichkeitssuffix –요: 숨 막혀요.


Ergänzungen

농구: Nomen für „Basketball“


Die Redaktion empfiehlt