Zum Menü Zum Inhalt

Malaysias Ministerpräsident reicht Rücktritt ein

#Asien Kompakt l 2020-02-26

Kreuz und Quer durch Korea

© YONHAP News

Der 94-jährige Premierminister Malaysias, Mahathir Mohamad, hat seinen Rücktritt eingereicht. Lokalen Medien zufolge habe Mahathir Mohamad ein zwei Zeilen langes Rücktrittsgesuch beim König eingereicht. Zuvor hatte seine Partei PPBM (Malaysian United Indigenous Party) ihren Austritt aus der Regierungskoalition erklärt. 


Mahathir Mohamad und der Vorsitzende der PKR (Peoples Justice Party), Anwar Ibrahim, hatten sich bei den Wahlen 2018 verbündet, um den damaligen Ministerpräsidenten Najib Razak aus dem Amt zu jagen. Nach dem Wahlsieg hatte Mahathir Mohamad seinem Rivalen versprochen, ihm binnen zwei Jahren das Amt des Ministerpräsidenten zu übergeben. Die Übergabe wurde aber immer wieder verschoben, wodurch es zu einem Konflikt zwischen beiden Seiten kam. Mit 94 Jahren ist Mahathir Mohamad der älteste Regierungschef der Welt. 


Einigen Medien zufolge wolle der Premierminister mit seinem Rücktritt offenbar verhindern, dass sein designierter Nachfolger Anwar Ibrahim an die Macht kommt. Sollte eine neue Regierungskoalition ohne Ibrahim gebildet werden, könnte Mahathir Mohamd erneut zum Ministerpräsidenten ernannt werden. Laut Medien soll die Partei PPBM mit der Oppositionspartei des früheren Ministerpräsidenten Najib Razak über die Bildung einer gemeinsamen Koalition gesprochen haben.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >