Zum Menü Zum Inhalt

Wirtschaft

BTS erhält koreanischen Kulturorden

#Thema des Tages l 2018-10-09

Nachrichten

ⓒYONHAP News

Die K-Pop-Band BTS wird einen koreanischen Kulturverdienstorden erhalten. 


Der südkoreanische Kulturverdienstorden wird gemäß den gesetzlichen Bestimmungen an diejenige Personen verliehen, die bedeutsam zur Verbesserung der nationalen Kultur und zur Entwicklung des Staates beigetragen haben. Der Kulturorden besteht aus fünf Klassen: Geumgwan (Goldkrone) ist die höchste Klasse. Dahinter folgen Eungwan (Silberkrone), Bogwan (Juwelenkrone), Okgwan (Jadekrone) und Hwagwan (Blumenkrone). 


BTS wird mit dem Hwagwan Kulturverdienstorden ausgezeichnet. Zu den bisherigen Kulturordensträgern zählt unter anderem der verstorbene Modedesigner Andre Kim, dieser erhielt den Geumgwan Kulturorden. Der berühmte Schauspieler Bae Yong-joon, der zur ersten Generation der Hallyu-Stars zählt, wurde 2008 mit dem Hwagwan Kulturorden ausgezeichnet. BTS wird die erste Idol-Gruppe und zugleich der jüngste unter den bisherigen Kulturordensträgern. 


Die Regierung begründete die Entscheidung mit dem Beitrag der Boyband für die Verbreitung der koreanischen Popkultur und der koreanischen Schrift Hangeul. Ihr Beitrag zur Verbreitung von Hallyu ist unbestreitbar; man braucht ihn nicht lange zu erläutern: BTS konnte in den amerikanischen Album-Charts Billboard 200 auf Platz eins landen und in den Single-Charts Billboard Hot 100 den zehnten Platz erreichen. Die BTS Welttournee „Love Yourself“ verläuft derzeit überaus erfolgreich. Der Rapper Psy konnte zwar mit dem Welthit „Gangnam Style“ plötzlich zum Weltstar avancieren, dies führte jedoch nicht zu einer Welttournee. Die Gruppe BTS startete hingegen am 5. September in Los Angeles ihre Tour in Nordamerika. Bis 6. Oktober gab die Gruppe bereits 15 Konzerte und begeisterte 220.000 Zuschauer. Im Oktober startet nun ihre Europa-Tour. 


Ein weiterer Grund für die Auszeichnung ist der Beitrag zur Verbreitung von Hangeul. BTS nutzt zum Beispiel im neuen Gesang „Idol“ sogenannte „Chuimsae“. Dabei handelt es sich um in der koreanischen Einmanoper Pansori benutzte Passagen zur Förderung der Stimmung. Viele Fans weltweit sagen, dass sie mit Liedern von BTS die koreanische Sprache gelernt hätten. Eine Organisation zur Förderung der koreanischen Halbinsel bestimmte anlässlich des Hangeul-Tags BTS zu denjenigen, die zur Bekanntmachung der koreanischen Sprache deutlich beigetragen haben. 

Die Redaktion empfiehlt