Zum Menü Zum Inhalt

Lifestyle

Ventilatortod und andere Mythen

#Toms Korea l 2020-08-20

Kreuz und Quer durch Korea

ⓒ Getty Images Bank

Vom Dauerregen in die Gluthitze, so lässt sich das Wetter in Südkorea der letzten Tage und Wochen beschreiben. Ohne Klimaanlage ist es tagsüber kaum auszuhalten, nachts übernimmt der Ventilator – wäre da nicht das Schreckgespenst des sogenannten Ventilatortods („fan death“). Angeblich seien schon mehrfach Leute zu Tode gekommen, wenn sie bei laufendem Ventilator in einem geschlossenen Raum geschlafen hätten. Außerhalb Koreas ist dieses Horrorszenario so gut wie unbekannt, es gilt als ein moderner Aberglaube der Koreaner. Davon gibt es eine ganze Reihe.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >