Zum Menü Zum Inhalt

Internationales

VOA: UN-Sanktionskomitee erlaubt UNICEF Lieferung humanitärer Güter an Nordkorea

Write: 2018-11-09 13:46:58Update: 2018-11-09 15:01:17

Das für Nordkorea-Sanktionen zuständige Komitee des UN-Sicherheitsrats hat dem UN-Kinderhilfswerk UNICEF die Lieferung humanitärer Güter an Nordkorea genehmigt.

Das berichtete der US-Auslandsdienst Voice of America (VOA). Die Güter kosteten mindestens 460.000 Dollar.

Laut dem Bericht teilte der niederländische Botschafter bei den Vereinten Nationen und Komiteeleiter, Karel van Oosterom, in einem Schreiben vom 24. Oktober der UNICEF mit, dass das Komitee deren Antrag für eine Ausnahme von den Sanktionen gegen Nordkorea genehmigt habe.

Die UNICEF hatte am 27. August auf der Grundlage der Resolutionen 2270 und 2397 den Ausschuss darum gebeten, Güter für humanitäre Aktivitäten von den Sanktionen auszunehmen.

Auf einer dem Schreiben hinzugefügten Liste wurden insgesamt 35 Produkte genannt, die Nordkorea zur Verfügung gestellt werden. Am teuersten sei ein europäisches Röntgengerät, das 74.189 Dollar koste, hieß es.

Die Redaktion empfiehlt