Zum Menü Zum Inhalt

Wirtschaft

Kumho Asiana Group will Asiana Airlines veräußern

Write: 2019-04-15 14:18:14Update: 2019-04-15 14:45:03

Kumho Asiana Group will Asiana Airlines veräußern

Photo : KBS

Die in einer Liquiditätskrise befindliche Unternehmensgruppe Kumho Asiana hat beschlossen, Asiana Airlines zu veräußern.

Kumho Industrial Co., Ltd., Mutterfirma der Fluggesellschaft, teilte mit, bei einer Vorstandssitzung am Montagvormittag die entsprechende Entscheidung getroffen zu haben.

Kumho Industrial hält 33,47 Prozent der Anteile an Asiana Airlines und ist somit der größte Anteilsinhaber. Es wird erwartet, dass mit dem Verkauf über eine Billion Won (883 Millionen Dollar) erlöst werden können.

Gemäß der Entscheidung wird die Unternehmensgruppe eine Firma zur Überwachung der Veräußerung festlegen und einen bevorzugten Bieter auswählen.

Zur Begründung der Entscheidung hieß es, dass die Veräußerung von Asiana Airlines sowohl für die Gruppe als auch für die Fluggesellschaft der beste Weg sei, um das Vertrauen des Marktes zurückzugewinnen.

Kumho Asiana muss bis Ende dieses Jahres Schulden in Höhe von 1,3 Billionen Won (1,15 Milliarden Dollar) tilgen. Am 25. April sind Firmenanleihen in Höhe von 60 Milliarden Won (53 Millionen Dollar) fällig.

Die Redaktion empfiehlt