Zum Menü Zum Inhalt

Kultur

5G-Technologie ermöglicht gemeinsames Konzert in fünf Ländern

Write: 2019-07-18 09:33:32Update: 2019-07-18 15:55:33

5G-Technologie ermöglicht gemeinsames Konzert in fünf Ländern

Photo : YONHAP News

Südkorea hat mittels der Technologie des 5G-Mobilfunks Aufführungen in fünf unterschiedlichen Ländern zu einem gemeinsamen Konzert vereinigt.

Das Seouler Außenministerium veranstaltete am Mittwoch im chinesischen Shanghai eine Zeremonie zur Auflösung der sogenannten südkoreanisch-chinesischen Freundschaftskarawane, die anlässlich des 100. Jubiläums der Provisorischen Regierung der Republik Korea deren Standorte in China besucht hatte.

Bei der Veranstaltung wurde mit der 5G-Technologie live übertragen, wie Musiker an sechs Orten in fünf Ländern zusammen Musikstücke wie das koreanische Volkslied „Arirang“ spielten und sangen. Daran nahmen etwa 200 Personen einschließlich eines Orchesters in Seoul, Gwangju, Den Haag, Tokio, Los Angeleges und Shanghai teil.

Die Aufführungen in Den Haag, Tokio und Los Angeles erfolgten an Stätten, die mit der Unabhängigkeitsbewegung Koreas während der japanischen Kolonialherrschaft zusammenhängen.

Die Redaktion empfiehlt