Zum Menü Zum Inhalt

Innerkoreanisches

Nordkorea testet nach eigenen Angaben neuen supergroßen Mehrfachraketenwerfer

Write: 2019-08-26 09:11:05Update: 2019-08-26 17:53:10

Photo : YONHAP News

Nordkorea hat laut seinen Staatsmedien am Samstag einen neu entwickelten „supergroßen Mehrfachraketenwerfer“ getestet.

Der Test sei erfolgreich gewesen, berichteten Nordkoreas Medien am Sonntag und veröffentlichten Fotos von dem Test.

Auf den Fotos ist zu sehen, dass Machthaber Kim Jong-un bei dem Abschuss am Samstag auf einem Flugplatz in Sondok in der Provinz Süd-Hamgyong anwesend war. Es hieß, dass Nordkorea das neue Waffensystem aus eigener Kraft entwickelt habe.

Der supergroße Mehrfachraketenwerfer ähnelt dem großkalibrigen Mehrfachraketenwerfer, den Nordkorea jüngst zweimal getestet haben soll. Ein Unterschied ist, dass der supergroße Raketenwerfer über vier Abschussrohre verfügt. Ein weiterer Unterschied ist, dass die mobile Startrampe auf Rädern basiert.

Das Kaliber des neuen Waffensystems wird auf mehr als 400 Millimeter geschätzt und die Reichweite auf mindestens 400 Kilometer.

Angesichts der Flugbahn, die auf einer von Nordkorea veröffentlichten Karte zu sehen ist, wird vermutet, dass es sich um einen Mehrfachraketenwerfer der Raketenklasse handelt, der zudem über eine Lenkfunktion verfügt. Wichtige Militäranlagen in Südkorea können in seiner Reichweite liegen.

Kim Jong-un wies nach dem Test das Militär an, die Entwicklung strategischer und taktischer Waffen voranzutreiben. Bei dem Test war auch Kims Schwester Kim Yo-jong anwesend.

Die Redaktion empfiehlt