Zum Menü Zum Inhalt

Internationales

Deutschland erlaubt erstmals Studentenaustausch für Sprachkurs mit nordkoreanischer Universität

Write: 2020-01-06 08:54:52Update: 2020-01-06 18:55:41

Photo : KBS News

Deutschland hat nordkoreanischen Studenten die Teilnahme an einem Sprachkurs erlaubt.

Die deutsche Bundesregierung stellte einer Gruppe von Studenten an der Kim Il-sung Universität in Pjöngjang Visa für die Kursteilnahme aus.

Daraufhin trafen zwölf Studenten der deutschen Abteilung in Begleitung von zwei Professoren am Samstag in Deutschland ein. Die nordkoreanischen Studenten absolvieren ein dreiwöchiges Programm des Sprachzentrums der Freien Universität Berlin.

Die Freie Universität unterzeichnete mit der Kim Il-sung Universität eine Absichtserklärung über den akademischen Austausch und empfing nordkoreanische Studenten erstmals im Rahmen eines Austauschprogramms.

Der Genehmigung der Bundesregierung liegt offenbar die Einschätzung zugrunde, dass ein akademischer und kultureller Austausch trotz der harten internationalen Nordkorea-Sanktionen erforderlich sei.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >