Zum Menü Zum Inhalt

Politik

90 Tage bis zur Parlamentswahl: Kandidaten dürfen keine Zeremonie zur Buchveröffentlichung abhalten

Write: 2020-01-16 13:36:56Update: 2020-01-16 15:12:24

90 Tage bis zur Parlamentswahl: Kandidaten dürfen keine Zeremonie zur Buchveröffentlichung abhalten

Photo : YONHAP News

In 90 Tagen finden in Südkorea Parlamentswahlen statt.

Wer kandidieren will, darf ab dem heutigen Donnerstag keine Zeremonie anlässlich der Veröffentlichung eines Buchs abhalten.

Den derzeitigen Abgeordneten ist es von nun an nicht mehr erlaubt, eine Veranstaltung zur Berichterstattung über ihre Parlamentsaktivitäten durchzuführen. Die Verteilung eines entsprechenden Berichts sowie die Werbung für die Parlamentsaktivitäten über Telefonate oder in Grußworten stellen ebenfalls einen Verstoß gegen das Wahlgesetz dar. Dagegen ist die Berichterstattung auf der Webseite, in Online-Foren und -Chatrooms, per E-Mail sowie SMS zulässig.

Beamte, Vorstandsmitglieder von staatlich finanzierten Institutionen und lokalen öffentlichen Unternehmen sowie Journalisten müssen bis heute zurückgetreten sein, sollten sie für einen Parlamentssitz kandidieren wollen.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >